Weihachtsmarkt im Hort

Schon im vergangenen Jahr hatte der Hort einen Weihnachtsmarkt ausgerichtet und Hortchefin Marion Klein sagte: „Wenn das gut angenommen wird, machen wir es im nächsten Jahr wieder.“

Nun – es wurde gut angenommen. So bastelte man also in den letzten Wochen (wir berichteten) und bereitete vor und heute war es so weit.

18.00 Uhr öffneten sich auf dem Gelände der Grundschule Parthenstein die Pforten. Im Hof standen Zelte und eine Gulaschkanone lockte zum Essen. Im Speisesaal gab es jede Menge Geschenke für das bevorstehende Weihnachtsfest zu kaufen. Auch für Essen und Getränke war gesorgt. Es wurde reichlich genutzt. Eine Mal- und Bastelstraße bot den Kindern Abwechslung und die Möglichkeit, noch schnell etwas für´s Fest zu basteln. Noch rechtzeitig ehe der Weihnachtsmann eintraf, bot die Tanzgruppe eine Probe ihres Könnens.

So wurde auch in diesem Jahr der Hort-Weihnachtsmarkt ein guter Erfolg. Man kann also damit rechnen, dass auch im kommenden Jahr das gleiche Treiben stattfinden wird.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von Ortschronist. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.