Glühweinfest am Vorabend zum 3. Advent

Und wiedermal hatten wir schönes Wetter, die Temperaturen lagen bei 8°C und man konnte sich, entsprechend angezogen, mal für eine Weile im Zelt niederlassen. Offensichtlich muss es nicht unbedingt sehr kalt sein, damit der Glühwein schmeckt. Unseren Gästen hatte er jedoch sehr geschmeckt. Unsere Bäcker hatten mit Brot, Blechkuchen und Kräppelchen wieder einmal eine gute Auswahl für’s Kaffee trinken getroffen. Das Angebot erhielt auch kräftigen Zuspruch. Nur die Kräppelchen, die unseren Frauen besonders viel Mühe machen, lagen diesmal nicht so gut im Rennen. So ist es eben, wenn man Dinge plant, die nicht zu planen sind.
Nach der Kaffeetrinkenszeit bekam der Glühwein seine Chance und viel Zuspruch. Doch auch Roster und Bier fanden ihre Abnehmer.
Auch Petra Ludwig, die sich in diesem wieder Jahr zum Schauklöppeln bereit erklärt hatte, konnte sich über mangelndes Interesse nicht beklagen, ebenso wie Monika Langhof in der Bastelecke. Fotos: Rolf Langhof