Altersgerechtes Domizil für Großsteinbergs Rentner

Der jetzige Rentnertreff ist letztlich doch auch nur eine Zwischenlösung. Der Zugang über die Kellertreppe ist weder alters-, noch behindertengerecht. Der lange Gang zur Toilette muss gut geplant werden. Und die Schule meldet ständig Platzbedarf an. Da war es an der Zeit, eine bessere Lösung zu finden. Bürgermeister und Gemeinderat sahen sie im Umbau eines Teiles des ehemaligen Mätzoldschen Bauerngutes.
Mit Baugenehmigung vom 25.3.2009 bekam man die Möglichkeit, bisherigen Wohnraum für die vorgesehenen Zwecke zu nutzen. Auch eine Wohnung, bestimmt für den neuen Ortswehrleiter Hartmut Gnauck, soll mit entstehen.
Da man einmal die Handwerker im Hause hat, die übrigens aus der Gemeinde und der näheren Umgebung kommen, wird die Heizung im gesamten Gebäude mit saniert. Dringend notwendig ist es ja.
Das alles kostet dann runde 116.400,00 Euro. Hinzu kommen noch die Kosten für die Planung. Zielmarke für die Fertigstellung ist, wie wir vom Bauamt erfuhren, Anfang September dieses Jahres.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von Ortschronist. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.